top of page

AGB

 

Gegenstand der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage eines Auftrags bei der Darkhaus GmbH, nachfolgend Dark Haus genannt.

Es gelten jeweils die AGB in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese können jederzeit von Dark Haus angepasst werden. Gerichtsstand ist Wangen an der Aare, Schweiz. Aufträge bei Dark Haus unterliegen dem Schweizer Recht.

 

Datenschutz

Dark Haus nimmt den Schutz der persönlichen Daten der Kundin oder des Kunden (nachfolgend Kunde genannt) sehr ernst. Wir behandeln die personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der Datenschutzerklärung.

Angebot und Vertragsabschluss


Die Angebote von Dark Haus sind unverbindlich.

Ein Vertrag zur Fertigung eines Tattoos kommt zustande, wenn der Kunde den Entwurf für das Tattoo in Auftrag gibt und/ oder einen Termin vereinbart.
Der Kunde akzeptiert ebenfalls, dass kleine Abweichungen, Abänderungen an den Entwürfen, oder auch Tippfehler vorkommen können. In diesem Fall ist eine Vertragsaufhebung und/oder Anfechtung ausgeschlossen.
Dark Haus behält sich vor, einen Auftrag abzulehnen. Somit schliesst Dark Haus Ansprüche jeglicher Art aus dieser Ablehnung aus.
Bei Vertragsabschluss erklärt sich der Kunde mit den AGB einverstanden. Er verzichtet, Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegen den Tätowierer/ Piercer oder das Studio geltend zu machen. Auch andere dadurch anfallende Kosten sind somit in jeder Form ausgeschlossen, dies gilt auch für Komplikationen und Folgeschäden jeglicher Art.

Urheberrechte

 

Die Urheberrechte dieser Webseite liegen bei Dark Haus.

Eine unerlaubte Verwendung, Reproduktion, Weitergabe, Veröffentlichung oder eine kommerzielle Nutzung der auf dieser Website befindlichen Inhalte ohne Genehmigung durch Dark Haus ist untersagt und wird sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.

Informationspflichten

 

Der Kunde ist beim Zustandekommen des Sitzungstermins oder Vertrags verpflichtet, wahrheitsgemässe Angaben zu machen. Unterlässt der Kunde diese Information oder gibt er falsche Daten an, insbesondere falsche Namen und Telefonnummern, so kann Dark Haus, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Dark Haus kann für jegliche Konsequenzen, die aus Falschinformationen des Kunden resultieren, nicht haftbar gemacht werden.

Terminvereinbarung


Termine können via WhatsApp, E-Mail, Instagram oder persönlich im Studio vereinbart werden. Die vereinbarten Termine sind verbindlich.
Das Studio behält sich das Recht vor, eine Anzahlung zur Terminbestätigung zu verlangen.

Terminabsage/ Verschiebung

Möchte der Kunde einen Termin verschieben, ist dieser dazu verpflichtet, das Studio oder den Tätowierer 3 Arbeitstage im Voraus schriftlich oder telefonisch zu kontaktieren. Ansonsten verfällt die Anzahlung.
Möchte der Kunde den Termin absagen, muss er dies bis spätestens 3 Arbeitstage im Voraus schriftlich oder telefonisch tun. Anzahlungen werden nur in Form eines Gutscheins ausbezahlt.
Dark Haus behält sich grundsätzlich das Recht vor, geleistete Anzahlungen einzubehalten, insbesondere, wenn bereits Leistungen erbracht wurden wie Besprechungen, Zeichnungen oder sonstige Beratungen.

Preisgestaltung

 

Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken inkl. Mehrwertsteuer.
Die Preise werden von den Tätowierern selbst festgelegt und verstehen sich jeweils inklusive Nacharbeit in vorgegebenem Zeitrahmen, soweit keine anderweitigen schriftlichen Vereinbarungen getroffen worden sind und von seitens des Kunden gegen keine unserer Pflegeanweisungen verstossen wurde.
Bei Tätowierungen an Fingern, Fuss- und Handinnenflächen sowie an den Lippen ist die Nacharbeit nicht inklusive. Dies bedeutet, dass für allfällige Nacharbeit der volle Preis verlangt werden kann.
Teil- oder Ratenzahlungen sind nicht möglich.
Wurde eine Anzahlung geleistet, wird diese nur dann vom Endbetrag abgezogen, wenn der Kunde den Originalbeleg der Anzahlung vorweisen kann.

Gutscheine

Der Mindestbetrag für Geschenkgutscheine beträgt CHF 50.-.
Gutscheine werden nicht ausbezahlt, sondern gelten ausschliesslich zur Verrechnung eines Auftrages.
Alle von Dark Haus ausgestellten Gutscheine sind gültig für den Kauf von Piercingschmuck, Pflegeprodukten, Accessoires und für das Anfertigen von Piercings oder Tattoos.

 

 

Risiken

Jede Verletzung der körperlichen Unversehrtheit trägt ein Gesundheitsrisiko mit sich. Mit dem Auftrag willigt der Kunde automatisch in eine Körperverletzung ein und trägt dafür selbst die Verantwortung. Die Risiken für Fehler und Entzündungen hält Dark Haus nach bestem Wissen und Gewissen so gering wie möglich. Die Nachsorge und Pflege obliegen dem Kunden. Hinweise und Richtlinien dafür vermittelt Dark Haus oder der zuständige Tätowierer und der Kunde verpflichtet sich, diese zu befolgen.

 

Tattoo Designs


Designs, welche von den Tätowierern im Dark Haus Tattoo Studio entworfen werden, sind auf den Kunden zugeschnittene, individuell angefertigte Motive, die dem Copyright des jeweiligen Künstlers unterliegen. Diese erstellten Motive werden nicht als Vorlage für andere Kunden verwendet. Die Vorlagen dürfen nur nach Absprache mit dem Tätowierer weiterverwendet oder/oder mitgenommen werden. Dark Haus kopiert keine Vorlagen von anderen Tätowierern.
Dark Haus überprüft nicht, ob die Urheberrechte der Fotovorlagen von Kunden bei den Kunden liegen. Der Kunde versichert gegenüber Dark Haus, dass er die Rechte an dieser Vorlage besitzt, und stellt Dark Haus von sämtlichen Forderungen frei, die aus einer ggf. erfolgten Rechtsverletzung oder sonstigen Verstössen gegen geltendes Recht entstehen.

Dark Haus behält sich ausserdem das Recht vor, Motive abzulehnen,  ..

- ..die moralisch/ ethisch von Dark Haus nicht vertretbar sind.
- ..hinter welchen wir nicht stehen können.

Dark Haus behält sich ebenfalls das Recht vor, Motive unbegründet abzulehnen.
Dark Haus behält sich grundsätzlich das Recht vor, Fotografien von den fertiggestellten Tätowierungen/ Zeichnungen/ Piercings in Magazinen, Zeichnungen, Büchern oder im Internet zu eigenen Werbezwecken zu veröffentlichen. Möchte der Kunde dies nicht, muss dies ausdrücklich in der Einverständniserklärung erwähnt werden.
Dark Haus übernimmt keine Haftung, falls es durch diese Veröffentlichungen unwissend zu Kopien durch Fremde kommt.

 

Personen unter 18 Jahren und Vorbehalte

 

Personen unter 16 Jahren werden nicht tätowiert.

Personen unter 18 Jahren werden ausschließlich dann tätowiert, wenn das Mindestalter von 16 Jahren erfüllt ist, einer der Erziehungsberechtigten anwesend ist und sowohl der Kunde als auch dessen Erziehungsberechtigter einen gültigen Ausweis vorweisen können. Anstelle der Anwesenheit des Erziehungsberechtigten kann das vollständig ausgefüllte Dokument «Einwilligungserklärung für Piercing/ Tattoo bei Minderjährigen», welches auf unserer Webseite zu finden ist, zusammen mit einer Kopie des Ausweises des Erziehungsberechtigten vorgelegt werden.

Personen unter 14 Jahren werden ausschliesslich dann gepierct, wenn der Kunde uns selbst sagen kann, dass er das Piercing möchte, wenn einer der Erziehungsberechtigten anwesend ist und sowohl der Kunde als auch dessen Erziehungsberechtigter einen gültigen Ausweis vorweisen können.

Personen zwischen 14 und 15 Jahren werden ausschliesslich dann gepierct, wenn sie einen gültigen Ausweis und ein schriftliches Einverständnis inklusive Kopie des Ausweises des Erziehungsberechtigten vorweisen können (siehe Dokument «Einwilligungserklärung für Piercing/ Tattoo bei Minderjährigen»).

Personen ab 16 Jahren werden dann gepierct, wenn sie einen gültigen Ausweis vorweisen können.
 

Dark Haus tätowiert/pierct keine Personen,..


- ..die unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss stehen.
- ..die sich in einer instabilen psychischen/ physischen Verfassung befinden.
- ..bei denen eine Schwangerschaft vorliegt.
- ..die Bluterkrankheit (Hämophilie), Hepatitis, HIV, Allergien (Tattoo), Zuckerkrankheit (Diabetes Mellitus), Geschlechtskrankheiten, chronischen oder akuten Erkrankungen, Immunschwächen (angeborene oder durch Medikamente hervorgerufene Immundefizienz- oder Autoimmunerkrankungen) haben.


Der Kunde verpflichtet sich, gegenüber Dark Haus seiner Informationspflicht nachzukommen und wahrheitsgemässe Angaben zu machen.

 

Haftungsausschluss


Dark Haus haftet nicht für Tattoos und Piercings, ausser es ist nachweislich eine Fahrlässigkeit gegeben. Wenn der Kunde auf die verwendeten Produkte allergisch reagiert, übernimmt Dark Haus keine Haftung. Auch bei Nichtgefallen der/s fertigen Tätowierung/Piercings oder bei Rechtschreibefehlern im Tattoo Motiv übernimmt Dark Haus keine Haftung. Es wird daher empfohlen, den Entwurf vor dem Tätowieren eingehend und im Speziellen auf die Richtigkeit der Schreibweise zu kontrollieren.
Seitens des Studios wird jede Haftung für Tattoos abgelehnt, die von selbständigen Tätowierern gestochen wurden. Diesbezüglich wird auf die allfälligen AGB der Artists verwiesen.

Schmuck, welcher den Laden verlassen hat oder getragen wurde, kann nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.

Dark Haus ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden die/der mit in das Tattoo Studio gebracht wurden/wurde.

Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Inhalte auf dieser Webseite kann nicht übernommen werden. Ferner wird keine Haftung für Schäden übernommen, die durch den Gebrauch dieser Website entstehen könnten.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.

 

Tätowierer
 

Alle Tätowierer in unserem Studio arbeiten als Selbständige auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko. Bei allfällig auftretenden Problemen haften die Künstler selbst und ausschliesslich. Dark Haus lehnt jede Verantwortung und Gewährleistung im Zusammenhang mit den Tätowierungsarbeiten ab und verweist die Kunden für allfällige Haftungsansprüche direkt an den jeweiligen Künstler.

 

Gerichtsstand


Der Gerichtsstand ist Wangen an der Aare, falls gesetzlich nicht anders vorgegeben. Anwendbares Recht untersteht dem Schweizerischen Recht.

 

Schlussbestimmung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit von Dark Haus abgeändert werden.
Bei Ungültigkeit einer Klausel dieser AGB bleiben die anderen Klauseln sowie der Vertrag an sich wirksam. Der Inhalt des Vertrages richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit diese Klauseln nicht Vertragsbestandteil geworden sind.

bottom of page